Kommunales Infrastrukturmanagement

Wir erfassen und bewerten alle Daten für kommunale Infrastrukturmanagement und übergeben diese in Zielsysteme der Auftraggeber: z.B.: Längen, Flächen, Zustände, Ausstattung (Inventar), Bauwerksdaten, lückenlose Bilddokumentation, Erhaltungszenarien.

Unsere Leistungen

Knoten-Kanten-Punkte
Knoten-Kanten-Modell und Netzbeschreibung
  • Erstellung
  • Aktualisierung
  • Netzoperationen
Realflächenerfassung
Flächengetreue Realflächendarstellung
Zustandserfassungen – messtechnisch nach geltenden Richtlinien (FGSV)
  • Längsebenheit
  • Querebenheit
  • Substanzmerkmale
  • Schadensverortung
Durchgehende Bilddokumentation mit Einzelbildbefahrung
  • inkl. Messbildsoftware
  • Mess­ und Kopierfunktionen im Bild
  • GIS­Verknüpfung der Bilder
Inventardatenerfassung mit hochgenauer Lageinformation
  • Koordinaten­/Stationserfassung
  • Unterscheidung nach Art / Lage
  • Übergabe in die Fachkataster
  • Visualisierung im GIS
Messtechnische Aufnahme in der Örtlichkeit mit kinematischen Messsystemen
  • Darstellung der Zustands­entwicklung der Infrastruktur
  • Erkennen des optimalen Eingreifzeitpunktes
Zustandserfassung – visuell-sensitiv nach geltenden Richtlinien (FGSV, EEMI)
  • Risse
  • Flickstellen
  • Spurrinnentiefe
  • Allgemeine Unebenheiten
Datenübergabe in vorhandene Systeme
  • Straßenfachschalen/Fachkataster
  • Gängige Datenbanken
  • Visualisierung im GIS
  • Erhaltungsmodule
Bauwerksprüfung
  • Sichtprüfung zur Vermögens­bewertung
  • Prüfungen nach DIN 1076
Vermögensbewertung (DOPPIK)
  • Monetäre Bewertung der Infrastruktur
  • Bauwerksbewertung
  • Sonderpostenermittlung
  • Beratung